Brünninghausen - Kirchhörde - Löttringhausen
Brünninghausen - Kirchhörde - Löttringhausen

Wenn Sie diese Seite auf dem Handy anschauen, dann probieren Sie doch auch einmal das Querformat aus! Liebe Grüße, Ihr Webmaster Pfarrer Michael Nitzke

Gottesdienste

Phili, die Kirchenmaus

Phili, die Kirchenmaus

Hallo, liebe Kinder!

"Phili, die Kirchenmaus"

Bände 1-3 sind komplett.

Neu: Band 4

"Phili ...und der Besuch im Zoo."

Jeden Sonntag ein neues Kapitel bis 27. Dezember.

Gemeindeleben unter Eingrenzung der Verbreitung des Corona-Virus

Die Gottesdienste in der Philippusgemeinde finden in eingeschränkter Form statt, so ist an jedem Sonntag in der Regel in einer unserer drei Kirchen kein Gottesdienst.

Die genauen Daten und Bedingungen finden Sie in der Tabelle auf dieser Seite.

Es gelten besondere Schutzmaßnahmen.

Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

 

 

Gemeindebüro ohne Publikumsverkehr

Wir bitten um Verständnis, dass die Gemeindebüros während des Veranstaltungsverbot der Stadt Dortmund nur telefonisch und per E-Mail zu den Öffnungszeiten erreichbar sind.

Für das Presbyterium: Pfarrer Michael Nitzke
Dortmund, im November 2020

Meldungen aus dem Ev. Kirchenkreis Dortmund

04.12.2020

Blaulichtgottesdienst im Advent

04.12.2020

Die Not lindern

02.12.2020

Ein Laster voller Orangen

02.12.2020

Für jede*n leuchtet ein Stern

Meldungen aus der Ev. Kirche von Westfalen

02.12.2020

Der langjährige Sozialpfarrer Eduard Wörmann ist tot

01.12.2020

Präses Annette Kurschus betont Gemeinsamkeiten von Kunst und Kirche in Pandemie

25.11.2020

Ab 1.12.: Der Evangelische Adventskalender 2020 – online und auf Social Media

Meldungen aus der Ev. Kirche in Deutschland

01.01.1970

Theologin Kurschus: Kirche und Kultur nicht gegeneinander ausspielen

01.01.1970

Religiöse Bildung bleibt unverzichtbar

01.01.1970

Ökumenische Friedensdekade 2021 unter dem Motto „Reichweite Frieden“

Digitale Angebote aus Philippus

In den Zeiten, da die Kirchen geschlossen sind, bieten wir digitale Angebote, um so weiterhin mit den Gemeindegliedern verbunden zu sein.

Phili war als Farbtupfer in der Zeitung. Seht mal hier.

07.06.2020 - 3G „Ich bin beGEISTert! Und Du?“

1. Klick: Vorschau. 2. Klick: Youtube-Video. - Klick auf Überschrift: Text.

Pfarrer Reinhold Koch

3G (Gott-Glaube-Gemeinschaft) zum 7.6.2020

„Ich bin beGEISTert! Und Du?“

Der besondere Gottesdienst aus Dortmund-Löttringhausen.

Beteiligte: Pfarrer Reinhold Koch (Andacht), Paul Tunyogi Csapo (Musik/Videoschnitt), Jutta Thiel (Moderation und Lesung), Martin Papajewski (Regie und Moderation), Detlef Hollinderbäumer (Aufzeichnung)

Aufzeichnung am 28.05.2020 um 19 Uhr

Klick auf diesen Link lädt den Text.

Augenblick mal!

Kurze Andachten im lokalen Rundfunk NRW

von Pfarrer Michael Nitzke,
Ev. Philippus-Kirchengemeinde Dortmund.

Waren in Dortmund auf Radio 91.2 zu hören:

Dienstag 2.6. bis Samstag 6.6.2020

Jetzt nachzuhören über: www.nitzke.de/radio 

10.05.2020 Klangnachricht zum Sonntag Kantate Pfarrerin Dagmar Krügel Ladinig

1. Klick: Vorschau. 2. Klick: Youtube-Video.

Klangnachrichten zum Sonntag Kantate

Pfarrerin Dagmar Krügel-Ladinig

10.05.2020

Musik: Britta von Domarus

Ev. Gemeindezentrum Brünninghausen

"Unfreiheit überwinden", Bibel heute, Pfarrer Michael Nitzke, ERF-Plus

Klick führt zur Sendung zum Anhören bei ERF-Plus.

"Unfreiheit überwinden"

"Bibel heute" von

Pfarrer Michael Nitzke

auf ERF-Plus, hier zum Anhören und zum  Nachlesen.

Ein Link zu "Bibel heute" von Pfr. M. Nitzke  erscheint auch auf der Internet-Seite des

Ev. Kirchenkreises Dortmund.

Bild-Motiv hier:

"Wiliam Wilberforce" (Überwinder der Sklaverei)

(Foto: Gemeinfrei)

Das Manuskript als PDF können Sie hier herunterladen.

01.05.2020 Pfarrer Dr. Karsten Schneider verabschiedet sich aus Philippus

1. Klick: Vorschau. 2. Klick: Youtube-Video. - Klick auf Überschrift: Text.

„Alles neu macht der Mai“ …

Pfarrer Dr. Karsten Schneider verabschiedet sich aus der Ev. Philippus-Kirchengemeinde Dortmund, um sein Amt als Superintendent des Kirchenkreises Unna anzutreten.

"Vieles ist mir hier in Philippus ans Herz gewachsen... bleiben Sie behütet und gesund, bleiben Sie zuversichtlich und seien Sie gesegnet."

Der Text des Abschieds ist hier zu sehen.

Sehen Sie sich bitte auch diese Nachricht des Kirchenkreises Unna an.

Rachel Rosenbaum: musikalischer Gruß zum Abschied von Pfr. Dr. Karsten Schneider

Pachelbel - Canon in D - Live Yamaha MODX Streicher-Version - zum Abschied von Pfarrer Dr. Schneider

Paul Tunyogi Csapo singt „You Raise Me Up“

1. KlicK: Youtube-Vorschau. 2. Klick: Youtube-Video.

Paul Tunyogi Csapo

Paul Tunyogi Csapo

Unser Gospelchorleiter Paul Tunyogi Csapo hat das Lied „You Raise Me Up“ selbst eingesungen, eingespielt gemischt und das Video auch selbst gemacht.

Ab Osterdienstag: Glocken läuten wieder täglich in Philippus

Täglich um 19.30 läuten die Glocken unserer Kirchen, um unsere Nachbarschaft zum Innehalten einzuladen. Dazu können wir eine Kerze ins Fenster stellen und ein Ökumenisches Gebet sprechen oder ein Lied singen.

Oben auf "Play" (>) drücken, dann läuten alle Philippus-Glocken gemeinsam.

Neuer Philippusbrief ist online

Der neue Philippusbrief. Zum Download auf das Bild klicken.

Der neue Philippusbrief. Zum Download auf das Bild klicken.

Der neue Philippusbrief ist hier online abrufbar.
Ob die genannten Termine stattfinden, hängt von den von den jeweiligen Corona-Schutzverordnungen ab.

Angesichts der Lage wurde der Philippusbrief durch die Post und durch freiwillige erwachsene ehrenamtliche Austräger/innen an jeden Haushalt der Gemeinde verteilt. Für die Verteilung per Post half uns eine großzügige private Kostenübernahme, die den größten Teil des Postversands finanzierte.
Vielen Dank an alle, die damit zur flächendeckenden Verteilung beitrugen.

Letzter Philippusbrief noch online

Der letzte Philippusbrief. Zum Download auf das Bild klicken.

Der letzte Philippusbrief. Zum Download auf das Bild klicken.

Der letzte Philippusbrief ist hier online abrufbar. 

Angesichts der Lage mussten wir zum Schutz der ehrenamtlichen Austräger/innen, auf die Verteilung an jeden Haushalt der Gemeinde verzichten. Die Druckausgabe war in vielen teilnehmenden Geschäften des täglichen Bedarfs innerhalb unserer Gemeinde erhältlich. Besonders die älteren Gemeindeglieder konnten so informiert werden.

Sie erhielten die Druckausgabe an kleinen durchsichtigen Kästen, die bei unseren drei Kirchen und Gemeindezentren angebracht sind. Hier sind in Zukunft auch sporadisch gedruckte Informationen zu erhalten.
Die genauen Standorte sind hier zu sehen.

Die Druckausgabe dieses Gemeindebriefes können Sie noch in den Gemeindebüros erhalten.

Aktualisierung einer Anzeige im Philippusbrief:

Bitte beachten Sie die neuen Kontaktdaten:

Ostenhellweg 56 – 58 . 44135 Dortmund
Telefon: 02 31 - 58 93 74 22
Telefax: 02 31 - 58 93 74 23

Vielen Dank!

Neu ab September: Andacht in Noten!

Andacht in Noten aus der Philippusgemeinde. Klick auf das Bild führt zum Titelbild mit Infos zu den Ausführenden.

Andacht in Noten: Hier direkt anhören!

Willkommen Pfarrerin Christine Jürgens

Pfarrerin Christine Jürgens

Wir begrüßen herzlich in unserer Gemeinde:

Frau Pfarrerin Christine Jürgens

Frau Jürgens vertritt einen Teil der Pfarrstelle, die mit dem Wechsel von Pfr. Dr. Schneider nach Unna vakant geworden ist.
Sie ist schwerpunktmäßig im Gemeindebezirk Löttringhausen tätig. Pfarrerin Jürgens arbeitet mit 50% Ihres Stellenumfangs bei uns, mit der anderen Hälfte ihrer Stelle versieht sie ihren Dienst weiter in der Gemeinde Schüren. Die Gemeindeglieder aus der Bittermark, die bisher im Gemeindebezirk Kirchhörde von Pfarrer Dr. Schneider betreut wurden, begleitet in dieser Zeit Pfarrer Nitzke. Das Presbyterium ist dabei, die endgültige Besetzung der vakanten Pfarrstelle vorzubereiten.

Ihre Kontaktdaten sehen Sie hier.

Phili, die Kirchenmaus

erdacht und gezeichnet von Uwe Kappel

Uwe Kappel, Presbyter der Philippus-Kirchengemeinde, hat als Farbtupfer für Kinder eine Kirchenmaus gezeichnet, die rund um die Kirche auf viele Fragen Antworten sucht. Die Gemeinde veröffentlicht nun auf dieser Internetseite jede Woche ein neues Kapitel der von Uwe Kappel erdachten Geschichten über Phili, die Kirchenmaus. 

Hier geht's direkt zur Maus.

Oster-Flashmobs am 12.04.2020

Ostersonntag 2020 in Kirchhörde: Sonnenschein satt Flashmob

Erster Klick startet Youtube-Vorschau. Zweiter Klick startet Youtube-Video.

Ostersonntag 2020 in Löttringhausen: Bläserkonzert

Erster Klick startet Youtube-Vorschau. Zweiter Klick startet Youtube-Video.

„Bildnachrichten zur Karwoche“ (07.04. bis 11.04.2020)

(mit Bildern von Klaus Pascherat und Sabine Schollas und Texten von Martin Papajewski)

Liebe Besucher unserer Internetseite, in Zeiten wie diesen, möchten wir Mut machen. Mut machen, innerhalb der Karwoche, gerade durch die augenblickliche Beschränktheit des Lebens, die Zeit zu nutzen, sich innerlich zu stärken. Wir möchten Sie einladen, Schritt für Schritt, näher und näher, das Kreuz ins Visier zu nehmen, um zu entdecken, welche wichtige Bedeutung es für unser Leben hat. Dazu werden wir, nach der Passionsandacht am Montag, für jeden Tag in der Karwoche, bis zum Karsamstag, ein Kreuz-Bild aus unserer Felsenschlucht, mit einem kurzen Text, veröffentlichen. Zum Abschluss finden Sie dann eine aufgezeichnete Andacht in der Felsenschlucht, mit noch einigen Bildern, die es in sich haben.

Gute und bleibende Erfahrungen damit wünscht Ihnen, Prädikant Martin Papajewski

Bildnachricht für Ostersonntag, den 12.04.2020

„Es wird nicht dunkel bleiben … für ALLE, die sich nach dem Osterlicht sehnen!“

Unser OSTERLEUCHTEN, will genau das unterstreichen: „Mitten in der Dunkelheit und den Schatten des Lebens, ja sogar bis zum Tod hin, wird es nicht dunkel bleiben!“

DER HERR IST AUFERSTANDEN!

Bitte hier weiter lesen.

Hier geht es zu den vergangenen Bildnachrichten.

Der Mond ist aufgegangen

Kantoreileiter Thomas Meyer und Prädikant Martin Papajewski haben sich Gedanken gemacht, wie Gemeindeleben in Corona-Zeiten gelebt werden kann. Dazu hat Thomas "Der Mond ist aufgegangen neu eingespielt". Beide haben für einander neue Strophen dazu geschrieben. Sie können zu der Melodie im Player oben gesungen werden:

Von Thomas für Martin:

Ist uns im Herzen bange,
Fasst doch der Ängste Zange,
nicht kalt das Herz uns ein:
Wer auf den Herren bauet,
In seine Liebe trauet,
Wird warm in ihm geborgen sein.

Von Martin für Thomas:

Macht euch nicht zuviel Sorgen,
wenn dunkel auch "das Morgen",
das Eine steht doch fest:
Gott tröstet stets die Seinen
und hört und sieht ihr weinen,
weil seine Liebe uns nicht läßt.

Brünninghausen - Kirchhörde - Löttringhausen

Am 1.7.2007 wurde die Evangelische Philippus-Kirchengemeinde Dortmund gegründet. Sie gehört zum Ev. Kirchenkreis Dortmund. Gründungsgemeinden waren die Ev. Kirchengemeinden Brünninghausen, Kirchhörde und Löttringhausen. Hier können Sie Presseberichte über den Weg zur Vereinigung lesen: Neue Chancen mit Philippusgemeinde und Kirche behält mit "Philippus" ihr Gesicht vor Ort. Die Konzeption stellt unser Selbstverständnis und unsere Arbeit dar.

Gemeindebüro

Brünninghausen: 
Heike Gesing
Am Hombruchsfeld 77, 44225 DO 
heike.gesingdontospamme@gowaway.philippusdo.de
Telefon (0231) 71 31 60 
Telefax (0231) 7 90 36 54 
DI 14 – 16 Uhr


Kirchhörde: 
Heike Gesing
Wunnenbergstraße 1, 44229 DO 
heike.gesingdontospamme@gowaway.philippusdo.de
Telefon (0231) 73 64 64 Telefax (0231) 7 92 38 73 
DI + FR 10 – 12 Uhr, MI 16 – 18 Uhr

 

Löttringhausen: 
Stefanie Keuntje 
Kruckeler Straße 16, 44229 DO 
stefanie.keuntjedontospamme@gowaway.philippusdo.de 
Telefon (0231) 97 10 04 20 Telefax (0231) 97 10 04 23 
DI 17 – 19 Uhr, DO 17 – 19 Uhr

Wer ist für mich zuständig?

Welche Pfarrerin, welcher Pfarrer ist für mich zuständig?

Auf unserer Übersichtsseite  finden Sie es heraus.

Dort sehen Sie eine Liste aller Straßen in der Philippusgemeinde (ggf. mit Unterteilung der Hausnummern). Daneben steht, welche Pfarrerin oder welcher Pfarrer für Sie da ist.

Konzeption: Philippusweg

Philippusweg

Unsere Konzeption - Philippusweg

Hier geht es zu unserer Übersichtsseite zur Gemeindekonzeption.

Wer war Philippus?

Philippus war einer der sieben Leute, die zu Armenpflegern gewählt wurden berichtet die Apostelgeschichte (Kap. 6, Vers 5.)
Er war damit einer der ersten Diakone. Zusätzlich war er auch missionarisch tätig: Er erläuterte dem Kämmerer aus Äthiopien den christlichen Glauben und taufte ihn. Den Finanzminister der äthiopischen Königin hatte er dadurch fröhlich gemacht (Apg 8,26-40).

Philippus steht also für:

  • soziales Engagement,
  • missionarische Begeisterung,
  • Fröhlichkeit des Glaubens.

Drei Eigenschaften für drei Gemeinden, die zu einer geworden sind.