Gemeindebezirk Löttringhausen
Löttringhausen - Gemeindehaus, Kruckeler Str. 16. Christuskirche, Kruckeler Str. 29. 44229 Dortmund

Klick für mehr Infos zum Löttringhauser Abendgebet ab 20.05.2020

Kai-Uwe und Bettina Schroeter

Wir sagen: Herzlich Willkommen Kai-Uwe und Bettina Schroeter!

Eine schwere und anstrengende Zeit liegt hinter uns „Löttringhauser“, weil unsere Pfarrstelle über einen langen Zeitraum vakant war. Denn Karsten Schneider wechselte im Frühjahr 2020 nach Unna, weil er dort als Superintendent gewählt wurde.

Erst jetzt wieder haben wir einen neuen Pfarrer, der gerade mit seiner Frau ins Pfarrhaus gezogen ist und seinen Dienst ab dem 01.11.2021 beginnt. Doch in Wirklichkeit hat Pfarrer Schroeter schon innerhalb seines Resturlaubs bei uns viele Kontakte geknüpft! Es war schön zu erleben, wie reibungslos das schon gelungen ist.

Pfarrer Kai-Uwe Schroeter mit Frau Bettina Schroeter. Ihr seid uns herzlich willkommen!

Kai-Uwe und Bettina Schroeter wünschen wir ein reibungsloses einwachsen in unsere Gemeinde. Schön das Ihr da seid und wir nun gemeinsam viele schöne Gottesdienste feiern können, neue Projekte angehen und Gemeinde leidenschaftlich und kreativ gestalten werden.

In herzlicher Verbundenheit grüßt der Bezirksausschuss Löttringhausen,
Martin Papajewski

Pfarrerin Christine Jürgens

Pfarrer Rainer Engbert

Vielen Dank an Pfarrerin Christine Jürgens und Pfarrer Rainer Engbert, die sich in dieser davorliegenden schwierigen Zeit, trotz Corona, so intensiv und einfühlsam als Vertretung eingebracht haben.

Es war nicht nur einfach eine angeordnete Vertretung vom Kirchenkreis, sondern ein gutes Zusammenarbeiten, schöne Gottesdienste, tolle Konfi-Arbeit und Vieles mehr! Dafür sind wir sehr dankbar!

Aus familiären Gründen konnte Christine Jürgens nicht über den ganzen Zeitraum die komplette Vertretung in Löttringhausen übernehmen. Darum musste sie ihre Vertretung bei uns auf eine Viertelstelle kürzen. Dadurch blieb eben nur noch Zeit für die Konfi-Arbeit, die Sie für alle Beteiligten ganz toll und kreativ zu Ende geführt hat.

So kam eben Rainer Engbert ins Spiel, der sich unter coronabedingten schwierigen Umständen bei uns „einfädelte“. Kein leichter Job, so in eine „fremde Gemeinde“ kurzfristig einzusteigen. Dennoch ist es wohl gelungen und wir schauen dankbar auf all das zurück.

Für die Zukunft wünschen wir Christine Jürgens und Rainer Engbert nur das BESTE, nämlich das Gottes Geist und sein Segen überall dabei ist, was auch immer sie tun.

In herzlicher Verbundenheit grüßt der Bezirksausschuss Löttringhausen,
Martin Papajewski

Herzlich Willkommen

Die Gottesdienste finden in der Christuskirche in der Regel am zweiten, vierten und ggf. fünften Sonntag im Monat um 11:00 Uhr statt. Die Kirche befindet sich an der Kruckeler Straße 29 in 44229 Dortmund. An jedem ersten Sonntag laden wir Sie um 11 Uhr in die Kirche ein, dann feiern wir den besonderen „3G-Gottesdienst“ unter dem Motto „Gott, Glaube, Gemeinschaft“ mit anschließendem Family-Lunch. Am Samstag vor dem vierten Sonntag im Monat halten wir um 18 Uhr den Feierabendgottesdienst.

Jeden zweiten Sonntag im Monat wird im Gottesdienst das Abendmahl gefeiert. Darüber hinaus gibt es in der ganzen Gemeinde auch Krabbelgottesdienste oder „Konfi-Kirchen“, die Jugendarbeit „Clever“ bietet zu besonderen Terminen Jugendgottesdienste an.
Im Gemeindehaus gibt es Gruppen für Kinder und Senioren, für Frauen und Männer, zum Singen und Musizieren, zum Basteln und Handarbeiten. Darüber hinaus finden häufig besondere Veranstaltungen wie Glaubenskurse, Konzerte oder Feste statt.

Rückblick

Bereits 1784 – als die alte Kirchhörder Kirche immer baufälliger wurde – gab es erste Überlegungen, in Löttringhausen eine Kirche zu errichten. Das wäre im Zentrum des damaligen Kirchspiels gewesen, aber dazu ist es dann doch nicht gekommen. Über eineinhalb Jahrhunderte sollten noch vergehen, ehe Löttringhausen tatsächlich ein eigenes Kirchengebäude erhielt.

Im Juli 1914 war dort aufgrund des starken Bevölkerungszuwachses die zweite Pfarrstelle der Gemeinde Kirchhörde eingerichtet worden. So wurden auch die Kirchbaupläne wieder aktuell, aber aufgrund des Ersten Weltkrieges und der darauf folgenden Inflation konnten sie erneut nicht verwirklicht werden. Erst 1936 – nachdem der Gemeinde ein großes Grundstück an der Kruckeler Straße geschenkt worden war – kam es zur Grundsteinlegung und am 30. Mai 1937 konnte die Christuskirche eingeweiht werden. Bald danach wurde das Pfarrhaus direkt an der Kirche gebaut, aber erst am 1. April 1949 wurde Löttringhausen mit Großholthausen, Kruckel und dem Dortmunder Schnee zu einer selbstständigen Kirchengemeinde. Der Ortsteil Löttringhausen erlebte seitdem sehr große bauliche Veränderungen und wuchs stark an; die umliegenden Gemeindeteile blieben eher ländlich geprägt, auch wenn in Kruckel in den letzten Jahren ein größeres Neubaugebiet entstanden ist.

Seit den 1960er Jahren konnte die Gemeindearbeit nicht nur auf die Kirche und die dort integrierten Räumlichkeiten zurückgreifen, sondern auch auf ein eigenes Gemeindehaus. Dieses befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite und erhielt 1991 noch einen Anbau, in dem auch eine Küsterwohnung untergebracht ist. 

 

Christuskirche Löttringhausen

Christuskirche Löttringhausen

Kruckeler Str. 29, 44229 Dortmund

Gemeindehaus Löttringhausen

Gemeindehaus Löttringhausen

Kruckeler Str. 16, 44229 Dortmund

Gemeindebüro Löttringhausen

Stefanie Keuntje
Kruckeler Straße 16
44229 Dortmund

Zum E-Mail schreiben: hier klicken

Telefon (0231) 97 10 04 20

Dienstag 17:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr