Zugang zum Ev. Friedhof Kirchhörde.

Vor einiger Zeit hat die Ev. Philippus-Kirchengemeinde Dortmund einen dritten Zugang zum Friedhof Kirchhörde errichtet, der sich zum Herdecker Weg öffnet. Nun hat sich ergeben, dass dieser Eingang nicht dem Bebauungsplan entspricht.

Die Kirchengemeinde wird daher diesen Zugang wieder schließen. Besucher des Friedhofs werden gebeten, die vorhandenen Eingänge am Patroklusweg und an der Hagener Straße zu nutzen. Anwohner, deren Kinder bisher den jetzt entfallenden Zugang benutzt haben, werden gebeten mit ihren Kindern einen neuen Schulweg einzuüben.

Evangelischer Friedhof Kirchhörde

Friedhofskapelle Kirchhörde

Neue Fenster der Friedhofskapelle

Der Friedhof der Ev. Philippus-Kirchengemeinde Dortmund
liegt am Patroklusweg Ecke Hagener Straße.

1869 wurde der Friedhof am Patroklusweg angelegt. Er erfuhr später zwei Erweiterungen.

1903 konnte der Friedhof bis zur Hagener Straße erweitert werden.

1951 wurde der Friedhof nach Süden hin erweitert. In diesem Jahr wurde auch die Friedhofskapelle errichtet und eingeweiht. Sie wurde in den Folgejahren durch zwei Grabkammern erweitert. Viele Gemeindeglieder hatten durch Spenden oder durch Eigenleistung den Bau dieser Kapelle möglich gemacht.

2010 wurde die Kapelle mit den Nebenräumen grundlegend saniert. An der Stirnseite wurden neue Fenster eingebaut, die der Trauerfeier eine zusätzliche würdige Note verleihen.

Friedhofskapelle in Kirchhörde

Friedhofsverwaltung

Die Friedhofsverwaltung wird vom Ev. Kirchenkreis Dortmund übernommen.

Ansprechpartnerin dort ist:

Monika Falk

Ev. Kirchenkreis Dortmund
- Kreiskirchenamt -
Abteilung Bau und Liegenschaften

Jägerstr. 5
44145 Dortmund

Postfach 10 41 65
44041 Dortmund

Arbeitszeit Montag-Donnerstag in der Zeit von 9 - 13 Uhr

Telefon: 0231/8494-521

Fax: 0231/8494-422
Mail:
monika.falkdontospamme@gowaway.ekkdo.de