Kirchhörde
Kirchhörde - Gemeindehaus: Wunnenbergstraße 1. Kirche: Ev. Patrokluskirche Kirchhörde, Patroklusweg 19. 44229 Dortmund

Neues Gemeindehaus in Kirchhörde ist in Betrieb

Pfarrerin Bianca Monzel (rechts) dankt den Kirchmeistern Marc-Oliver Lenz (Mitte) und Wolfram Schleifenbaum (links).

Am 6. September 2015 wurde das neue Ev. Gemeindehaus Kirchhörde seiner Bestimmung übergeben. Die Öffentlichkeit nahm rege Anteil und konnte das neue Haus in Augenschein nehmen. Inzwischen haben zahlreiche Gruppen und Kreise sich davon überzeugt, dass das neue Gebäude eine Bereicherung für die ganze Gmeinde ist. Das Konzept "aus zwei mach eins" ist aufgegegangen. Aus dem Erlös der beiden Häuser der alten Kirchhörder Gemeinde in der Bittermark und an der Peter-Hille-Straße ist eine neues Haus zentral an der Kirchhörder Kirche geworden. Der Kindergarten verbleibt an der Peter-Hille-Straße.

Ein ganz besonderer Dank gilt Kirchmeister Marc-Oliver Lenz, der ehrenamtlich die Bauphase seit der Planung geleitet hat. Er wurde unterstützt durch Finanzkirchmeister Wolfram Schleifenbaum.

Wir empfehlen die Ruhr Nachrichten, die die obigen Fotos vor der Eröffnung aufgenommen haben.

Wir empfehlen die Wochenzeitung "Unsere Kirche", für die die obigen Fotos bei der Eröffnung aufgenommen wurden.

Wir empfehlen die Arbeiten des Künstlers Jan Köthe, der die obigen Fotos der Gemeinde zur Verfügung gestellt hat.

Das Altarbild aus dem Gemeindehaus Gottessegen.

Das Altarbild Künstlers der Künstler Max Schegulla  im Jahre 1983 für das Bittermärker Gemeindehaus Gottessegen gestaltet hat, hat im neuen Gemeindehaus einen Ehrenplatz gefunden.

Eröffnung in der Presse

Ev. Patrokluskirche Kirchhörde

Ausblick auf die Patrokluskirche aus dem neuen Gemeindehaus Kirchhörde.

Herzliche Einladung

zu unseren Gemeindeveranstaltungen im neuen Gemeindehaus.

Wir würden uns freuen, wenn sie das neue Gemeindehaus demnächst einmal persönlich in Augenschein nehmen.

Lage: Wunnenbergstr. 1

Gemeindehaus Lage

Erdgeschoss: 417 qm

Gemeindehaus Erdgeschoss

 

 

Obergeschoss: 361 qm

Gemeindehaus Obergeschoss

Untergeschoss: 249 qm

Gemeindehaus Untergeschoss